Bestandsaufnahme der Rohrleitungen

  • Zustand
  • Schäden
100 % Anrechnung bei Beauftragung

Rohrreinigung Fallstränge

  • Säuberung
  • Nennweiten vergrößern
  • Instandhaltung

Innenrohrsanierung oder -reparatur

  • Funktionsfähigkeit wiederherstellen
  • Löcher, Risse beseitigen

Rohrinnensanierung: staub- & zerstörungsfrei, schnell & sicher

Die Sanierung bzw. Reparatur von Abwasserrohren, Regenrohren oder Schmutzwasserrohren, ohne die Wände aufzustemmen, ist das möglich? Eine Frage, die uns immer wieder gestellt wird.

Beginnen wir mit dem Fall, dass Sie einen Wasserschaden haben oder mit einem solchen z.B. als Eigentümer, Wohnungsverwaltungsgesellschaft oder Versicherung konfrontiert werden. Welche Alternativen haben Sie? Die Wände aufreißen und neue Rohre verlegen ist sicherlich eine – und gleichzeitig die stressigste. Wir wissen, dass dies mit viel Dreck, Staub, Lärm und Aufwand verbunden ist, der an die Nerven geht.

An diesem Punkt kommen wir ins Spiel. Wir haben uns darauf spezialisiert, das Problem von innen zu lösen. Unsere jahrelange Expertise in der Rohrinnensanierung erlaubt uns, das kaputte Rohr von innen z.B. mit Kunststoffspritzguss neu aufzubauen oder zu reparieren.

Der Einsatzbereich

Bauart
Häuser,
einzelne Wohnungen,
Büros, Labore,
Denkmäler, Altbauten
Hotels, Seniorenresidenzen
Anzahl Stockwerke1 – 100 (ja Sie lesen richtig)
RohrmaterialGuss (SML), Loro-X, Kunststoff, PP, PE, PVC, GFK, Beton, Steinzeug, Faserzement (Eternit), Blei, Ton
RohreAbwasser, Schmutzwasser, Regenwasser, Lüftung
NutzungBad, Küche, Labor, Toilette, Dach
RohrdurchmesserDN 40 - 200
Haltbarkeit> 25 Jahre
ZulassungenDIBt Nr. Z-42.3-565
VTT-C-10541-13:EN

Vorteile des Systems

  1. Risse wie Löcher können repariert werden
  2. Temperaturen > 93°C möglich (Waschmaschinen- und Spülmaschinenfest)
  3. Rohr besitzt eigene Statik (2 bis >5mm Schichtdicke)
  4. sofort einsatzbereit, nur 3 min Aushärtungszeit
  5. auch bei Anschlüssen kraftschlüssige Verbindung
  6. Hinterläufigkeit ausgeschlossen
  7. Dauer des Verfahrens: 1 Tag bei Reparaturen; 1 – 2 Tage bei bis zu 8 Stockwerken ohne Anschlüsse oder 3 Stockwerken inkl. aller Anschlüsse
  8. staubfrei, geruchslos und Styrol-frei
  9. Haltbarkeit >25 Jahre. Herkömmliche SML Rohre halten oft nur ca. 15 Jahre. Bauen Sie jedoch ein Rohr mit diesem Verfahren in das alte, haben Sie nach langjährigen Erfahrungen aus Skandinavien 50 Jahre Ruhe (laut Sitac).
  10. resistent gegen Abrasion, stoßfest, resistent gegen Oxidation, Wasser und Chemikalien

Interessiert?

>>> Mehr Informationen

Vergleich

Fallstrang über 3 Etagen

Zulassungen

Das gesamte System zur zerstörungsfreien Rohrinnensanierung von Abwasser- Schmutzwasser und Regenleitungen ist von deutschen und europäischen Prüf- und Zertifizierungsstellen überprüft und zertifiziert worden. Die Zulassungen umfassen alle gängigen Rohrmaterialien, die in Gebäuden verbaut wurden. Zusammen mit unserem Qualitätssicherungssystem garantieren wir höchste Qualität auf allen Ebenen. Unser Qualitätssystem umfasst sämtliche Prozessschritte: Alle Rohrinnensanierungen werden ausschließlich von ausgebildeten Experten, Technikern, Installateuren durchgeführt, die neben Ihren Fachkenntnissen eine 6-monatige Systemqualifizierung durchlaufen haben. Dazu haben wir u. a. ein eigenes Testfeld aufgebaut. Unsere Arbeiten werden vor, während und nach der Sanierung lückenlos dokumentiert.

Dieses Verfahren zur Sanierung von Entwässerungsleitungen hat die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) und die Zulassung des VTT Expert Service Finnland.

Ab 40 Jahren wird’s kritisch mit Ihren Rohren

Das Verfahren in 4 Schritten

Bei der zerstörungsfreien Strang- und Rohrinnensanierung werden die alten Abwasserrohre zum Träger der neuen Rohre. Sie werden von innen mit einem Polyester-Kunststoff ausgekleidet. Dabei entsteht eine neue, selbsttragende Rohrleitung. Gerade bei Abzweigungen sorgt das Verfahren darüber hinaus für einen homogenen Übergang: Seiteneinläufe werden nahtlos eingebunden, wodurch Wasserhinterläufigkeiten gänzlich ausgeschlossen ist.

SAN_Icon_01

1. Inspektion

Im ersten Schritt der Rohrinnensanierung schicken wir eine Kamera durch die Abwasserrohre. Damit machen wir uns ein Bild vom IST-Zustand im Rohr.
SAN_Icon_02

2. Rohrreinigung

Ist die Rohrinspektion abgeschlossen, werden die Rohre gereinigt. Ablagerungen, Verkrustungen & Co werden mechanisch entfernt. Der ursprüngliche Rohrinnendurchmesser wird wiederhergestellt. Anschließend werden die Rohre getrocknet und erneut mit der Kamera inspiziert. Großflächige Schäden werden abgedeckt, um eine homogene Oberfläche herzustellen.
SAN_Icon_03

3. Rohrinnensanierung

Sind die Rohre gereinigt, getrocknet und ausgebessert, erfolgt die Rohrinnensanierung. Dabei werden die Abwasserrohre in einem kombinierten Sprüh- und Bürstenverfahren mit dem korrosionsbeständigen und extrem haltbaren 2-Komponenten-Polyrethan-Harz Kunststoff ausgekleidet. Der Sprühkopf wird über vorhandene Dachentlüftungen, Sanitäranschlüsse oder Revisionsöffnungen in die alten Rohre eingeführt. Dort versprüht er den Kunststoff in mehreren Durchgängen an die Rohrinnenflächen. So entsteht ein neues widerstandskräftiges Abwasserrohr mit Wandstärken zwischen zwei und fünf Millimetern.
SAN_Icon_04

4. Dokumentation

Das innensanierte Rohr wird zum Schluss nochmals mit der Kamera durchfahren. Der Film wird abgespeichert und gehört zur Qualitätssicherung und Projektdokumentation. Die Rohrleitungen können sofort nach der Rohrinnensanierung wieder benutzt werden.

Interessiert?

Kontakt & Anfahrt

Saniro Rohrinnensanierung GmbH

Insterburger Straße 15a – 17
28207 Bremen

Telefon +49 421 24 75 27 – 0
E-Mail kontakt@saniro-service.de